Nicht schwul: Die homosexuelle Zutat zur Erschaffung des ›normalen‹ Mannes

Type
Book
Authors
 
Category
 
Edition
 
Publication Year
2018 
Publisher
 
Pages
214 
Abstract
Wo immer Männer unter sich sind, kommt irgendwann mann-männlicher Sex ins Spiel, sei es in Studentenverbindungen, beim Militär, im Gefängnis oder einfach unter guten Kumpels. Handelt es sich dabei um Ausrutscher, die nichts zu bedeuten haben oder um eine unverzichtbare „Zutat“ zur heterosexuellen Persönlichkeit? Jane Ward zeigt, dass die Begriffe hetero- und homosexuell nur wenig über Art und Ausmaß der tatsächlich praktizierten Sexualität aussagen, ja, dass diese streng binäre Unterscheidung der Realität nicht wirklich gerecht wurde und wird. Auch wenn amerikanische und europäische Männlichkeiten offenbar deutliche Unterschiede aufweisen: Ein erfrischender Beitrag zur Geschlechterdebatte! 
Description
 
Biblio Notes
 
Number of Copies

REVIEWS (0) -

No reviews posted yet.

WRITE A REVIEW

Please login to write a review.